Produktbild

am Vögelein 2015 Pinot Noir Spätlese trocken

Preis inkl. Versand

Versandkosten

5,90€

24,40€

Einzelpreis18,50€

Lieferzeit: Keine Angabe

Kein Gutschein verfügbar

Produktbeschreibung:

Dort wo in Escherndorf Lump und Fürstenberg sich treffen, ist unter der Obhut von Michael Schneider eine Spätlese von außergewöhnlicher Finesse entstanden. Von Hand selektiert und gelesen, von der Sonne geküsst ist es ein Wein zum dahin schmelzen und weg trinken geworden.

Produktbild

am Vögelein 2015 Pinot Noir Spätlese trocken

Dort wo in Escherndorf Lump und Fürstenberg sich treffen, ist unter der Obhut von Michael Schneider eine Spätlese von außergewöhnlicher Finesse entstanden. Von Hand selektiert und gelesen, von der Sonne geküsst ist es ein Wein zum dahin schmelzen und weg trinken geworden.

Keine Anmeldung nötig

Keine Angabe

Kein Gutschein verfügbar

Produktpreis mit Versand

Versandkosten

Zahlungsmethoden

Einzelpreis18,50€

5,90€

24,40€

Geschmacksprofil der Rebsorte

Leicht
Vollmundig
Fruchtig
Würzig
Wenig Säure
Viel Säure
Wenig Tannine
Viele Tannine

"Leicht" im Geschmacksprofil steht für Weine mit subtilen Aromen, oft verbunden mit einer höheren Säure und weniger Tanninen, die eine erfrischende Sensation bieten. "Vollmundig" charakterisiert dagegen Weine mit kräftigen, dichten Aromen, höherem Alkoholgehalt und stärkeren Tanninen, die ein langanhaltendes, intensives Mundgefühl hinterlassen.

"Trocken" bezeichnet Weine, die wenig bis keine Restzucker enthalten, was zu einem nicht-süßen Geschmack führt. Sie können straff, strukturiert und oft tanninhaltig sein. "Süß" beschreibt Weine mit höherem Restzucker, der ein süßliches Geschmacksprofil hervorruft. Diese Weine können von leicht süßlich bis intensiv honigartig variieren.

"Fruchtig" bezieht sich auf Weine, die klare, ausgeprägte Obstnoten wie Beeren, Zitrusfrüchte oder tropische Früchte aufweisen. Sie vermitteln oft Frische und Lebendigkeit. "Würzig" kennzeichnet Weine mit Nuancen von Gewürzen wie Pfeffer, Nelken oder Kräutern, die ein komplexeres, oft wärmeres Geschmacksprofil bieten und Tiefe hinzufügen.

"Wein mit wenig Tanninen" fühlt sich geschmeidig und weich am Gaumen an, oft mit einer seidigen Textur und ohne Adstringenz. "Wein mit vielen Tanninen" bietet ein robustes, strukturiertes Mundgefühl, oft als trocknend oder adstringierend empfunden, welches die Innenseiten der Wangen zusammenzieht und eine längere Geschmacksdauer bietet.

Wein informationen

Klassifikation
Rotwein
Rebsorte
Spätburgunder
Jahrgang
2015
Herkunftsland
Deutschland
Anbaugebiet
Franken
Volumen
0.75L
Winzer
Weingut am Vögelein
Vertreibender Händler
www.wirwinzer.de
Alkoholgehalt
13.5%

Produkte mit einem ähnlichen Geschmacksprofil

24,90€

24,90€

33,20€/L
29,85€ inkl. Versand
Keine Gutscheine
21,90€
29,20€/L
26,85€ inkl. Versand
Keine Gutscheine
9,99€
13,32€/L
14,94€ inkl. Versand
Keine Gutscheine
12,90€
17,20€/L
17,85€ inkl. Versand
Keine Gutscheine
16,90€
22,53€/L
21,85€ inkl. Versand
Keine Gutscheine

Weinart, Anbaugebiet und Rebsorte

Anbauland: Deutschland

Deutsche Winzer produzieren weiterhin großartige Weine aus anderen Rebsorten, auch dank des Klimawandels. So kommt etwa der edle deutsche Spätburgunder aus verschiedenen Regionen, vor allem aus Baden, der Pfalz und sogar aus dem winzigen Ahrtal. Bis 2017 wies das Land rund 102.000 Hektar Rebfläche auf und liegt damit weltweit auf Platz 14. Weiße Rebsorten machen noch immer rund 66 Prozent der Rebfläche aus, wobei der Riesling mit 23 Prozent die Nase vorn hat. Seine Anpflanzungen sind seit 1995 leicht gewachsen. Andere rückläufige Rebsorten wie Bacchus, Scheurebe und Gutedel (Chasselas) machen noch immer hunderte Hektar aus. Chardonnay ist im Aufwind und hat 2.000ha überschritten. Sauvignon Blanc wurde im Land 1995 nicht erfasst, aber bis 2017 wurde er auf über 1.100 Hektar Rebfläche gepflanzt.

Wein aus aller Welt

Rebsorte: Spätburgunder

Pinot Noir, auch als Spätburgunder, Pinot Nero, Blauburgunder oder Schwarzburgunder bekannt, ist eine edle Traubensorte, die sich durch eine hellere Farbe und charakteristische Aromen von roten Beeren und Kirschen auszeichnet. Trotz seiner Leichtigkeit wird er weltweit für seine Komplexität und Tiefe geschätzt. Seine Ursprünge liegen möglicherweise im Nordosten Frankreichs oder Südwesten Deutschlands. In verschiedenen Regionen, von Burgund bis Kalifornien, drückt er unterschiedliche Facetten des Terroirs aus, wobei Winzer ständig nach der wahren Ausdrucksform dieses vielseitigen Weins suchen.

Rebsorten

Wein Typ: Rotwein

Rotwein fasziniert durch seine Vielfalt und Komplexität. Kennzeichnend sind die tiefroten bis violetten Farbtöne, die von der Rebsorte und der Lagerdauer herrühren. Im Bouquet vereinen sich oft Noten von reifen roten Früchten wie Kirsche und Pflaume mit Nuancen von Vanille und Gewürzen, die durch die Reifung in Eichenfässern entstehen. Die Geschmacksstruktur eines Rotweins ist geprägt durch das harmonische Zusammenspiel von Säure, Süße, den charakteristischen Tanninen, die für das Mundgefühl verantwortlich sind, und dem Alkoholgehalt. Von leicht und fruchtig bis hin zu kräftig und würzig, Rotwein bietet für jede Gaumenpräferenz den passenden Tropfen. Ideal serviert bei 16-18°C, ist er ein hervorragender Begleiter zu Speisen wie rotem Fleisch, kräftigem Käse oder Schokoladendesserts.

Weinarten

Weine zum stöbern

Ein allgemeiner Leitfaden zum Thema Wein: Von Rotwein bis Champagner


Wein ist nicht nur ein Getränk; es ist eine Welt für sich, geprägt von Geschichte, Kultur und Vielfalt. In diesem Artikel tauchen wir in die faszinierende Welt des Weins ein, von klassischen Rot- und Weißweinen bis hin zu exquisiten Schaumweinen wie Champagner und Prosecco.


Rotwein: Eine Welt für sich


Rotwein, wie der am Vögelein 2015 Pinot Noir Spätlese trocken ist bekannt für seinen tiefen Charakter und seine vielfältigen Geschmacksnoten. Von Spätburgunder bis hin zu Tempranillo bietet Rotwein eine Palette für jede Vorliebe.


Weißwein: Eleganz und Vielfalt


Weißwein steht oft für Frische und Eleganz. Der Riesling, mit seiner Balance aus Süße und Säure, ist ein hervorragendes Beispiel für die subtilen Nuancen, die Weißwein bieten kann. Er eignet sich perfekt für eine sommerliche Gartenparty oder als Begleiter zu leichten Speisen.


Champagner: Der Star unter den Schaumweinen


Champagner, oft als Synonym für Luxus und Feierlichkeiten betrachtet, unterscheidet sich von Prosecco durch seine Herstellungsmethode und sein geschmackliches Profil. Während Prosecco für seine zugängliche Süße bekannt ist, bietet Champagner eine komplexere Palette mit einer Balance aus Reichhaltigkeit und Feinheit.


Prosecco: Italiens prickelnde Antwort


Prosecco, Italiens Antwort auf Champagner, ist ein Schaumwein, der sich durch seine fruchtigen Aromen und seine leichte, erfrischende Art auszeichnet. Er ist ideal für Feiern oder als Aperitif und bietet eine charmante Alternative zu schwereren Schaumweinen.


Von zuhause online Wein kaufen: Bequem, sicher und einfach


Der Online-Kauf von Wein bietet Bequemlichkeit und eine breite Auswahl. Mit wenigen Klicks kann man Weine aus der ganzen Welt entdecken, bei Flaschenfinder nach Preisen vergleichen und sich sein Lieblingswein direkt nach Hause liefern lassen. Beim Online-Kauf ist es wichtig, auf die Herkunft, die Rebsorte und die Bewertungen anderer Kunden zu achten.


Abschluss und Zusammenfassung


Die Welt des Weins ist reich und vielfältig. Von Rotwein über Weißwein bis hin zu Schaumweinen bietet sie für jeden etwas. Ob Sie einen kraftvollen Primitivo, einen eleganten Riesling oder einen spritzigen Prosecco bevorzugen – die Auswahl ist grenzenlos. Der Online-Kauf von Wein macht es einfacher denn je, diese Vielfalt zu erkunden und zu genießen.